Neuigkeiten

Aktuelles rund um die Gemeinde Holzerath

Gemeinderatssitzung am 21.02.2022 (Online)

Öffentliche Bekanntmachung

12. Sitzung des Gemeinderates Holzerath am Montag, den 21.02.2022 um 19:00 Uhr
Online, per Videokonferenz mit Avaya Spaces

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

  • Mitteilungen
  • Annahme oder Vermittlung von Spenden und ähnlichen Zuwendungen gem. § 94 Abs. 3 GemO
  • Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme an der 5. Bündelausschreibung für die Stromlieferung 2023 – 2025, sowie Festlegung der Strom-Art
  • Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe von Planungsleistungen für den Bauhof der Ortsgemeinde mit Sozial- und Versorgungsräumen
  • Beratung und Beschlussfassung über die Resolution zum Erhalt des Krankenhausstandortes Trier-Ehrang
  • Anfragen/Anregungen

Nichtöffentlicher Teil

  • Mitteilungen
  • Bau- und Grundstücksangelegenheiten
  • Anfragen/Anregungen

Friedbert Theis, Ortsbürgermeister

Hinweis:
Der virtuelle Besprechungsraum kann bereits 15 Minuten vor der Sitzung betreten werden. An dieser Sitzung können Sie entweder per Tablet, Smartphone oder aber auch über den Webbrowser teilnehmen. Wichtig ist, dass Kamera sowie Mikrofon vorhanden und auch zugelassen sind. Für die Teilnahme per Tablet o. Smartphone installieren Sie bitte die App „Avaya Spaces“. Öffnen Sie den nachfolgenden Link um in den Besprechungsraum zu gelangen.

https://spaces.avayacloud.com/spaces/620610badb97bdc81b8a0792

Sie können sich nun als Gast anmelden und an der Sitzung teilnehmen.

Holzerath am ersten Advent

Es ist nun schon das zweite Jahr in Folge, dass unser Seniorennachmittag im Gemeindesaal leider ausfallen musste. Letztes Jahr hatten sich viele über den Haustürbesuch gefreut. Warum sollten wir diese nicht wiederholen? Also wurde wiederum am ersten Advent bei unseren Senior*innen geklingelt und während eines kurzen oder so manches Mal auch längeren Gesprächs eine kleine Tüte u.a. mit Süßem und guten Wünschen überreicht. 

Unsere Holzerather Kinder haben in diesem Jahr für unsere Senior*innen etwas Großes auf die Beine gestellt. An einem Samstagnachmittag im November trafen sich etliche Kinder im Gemeindesaal, um ihre kreativen Ideen auf kleine Leinwände zu bringen. Viele Kinder, die an dem Tag nicht dabei sein konnten, gestalteten die kleinen Bilder wunderschön zu Hause. Die vielen verschiedenen Motive hätten in Galerien ausgestellt werden können, wenn da nicht der Gedanke gewesen wäre, den Großen eine kleine Freude zu bereiten. Also wurden in die kleinen Kunstwerke Türchen geschlitzt und diese anschließend nummeriert, so dass sich die etwas mehr als 80 Bilder in kleine Adventskalender verwandelten.

Liebe Kinder, 
wir danken euch von Herzen, dass ihr bei der Aktion mitgemacht habt.

Ihr hattet so viele tolle Ideen, eure Bilder sind eine Wucht und die Freude, die ihr damit den Großen bereitet habt, ist riesig. 
Ganz toll, dass ihr euch die Zeit genommen habt.
Wir wünschen euch und euren Familien eine schöne Vorweihnachtszeit und ganz viel Freude beim Basteln, Malen, Plätzchen backen und vor allem miteinander.

Die Holzerather Gemeinde

Martinszug für Holzerather Kinder

Am diesjährigen Martinstag, Donnerstag, den 11.11.2021, konnte endlich wieder ein Martinszug für die Holzerather Kinder stattfinden.

Wir danken dem Organisationsteam des JR-H-Town, Christoph Boes, der schon seit Jahren in die Rolle des St. Martin schlüpft sowie seinem Pferd, den Holzerather Feuerwehrleuten und dem Musikverein, dass sie alle zusammen diese schöne traditionelle Veranstaltung in diesem Jahr unter corona-angepassten Regelungen für unsere Kinder durchgeführt haben. 

Die Holzerather Gemeinde

Abschied Familie Bräuner

Nach 33 Jahren haben Grete und Reinhold Bräuner Mitte April Holzerath verlassen und sind in Gretes Heimat, nach Südnorwegen gezogen. Dort wohnt auch ihre Tochter Christine schon seit einigen Jahren.
Wie sehr sich die Beiden in all den Jahren in der Gemeinde wohlgefühlt haben und wie schwer ihnen der Abschied fiel, haben sie im Trierischen Volksfreund (Ausgabe vom 03.04.2021) zum Ausdruck gebracht.
Die Holzerather Bürgerinnen und Bürger bedanken sich für die herzlichen Abschiedsworte und wünschen Grete und Reinhold ein gutes und schnelles Eingewöhnen an ihrem neuen Wohnort und alles Gute für die Zukunft!

Erster Advent in Holzerath

Der traditionelle Seniorennachmittag in unserem Gemeindesaal musste, wie so vieles in diesem Jahr, leider ausfallen und wurde bestimmt von vielen Holzerathern sehr vermisst. Auch Besuche sind in dieser schwierigen Zeit nur in begrenzter Zahl möglich, so dass Mitglieder des Gemeinderates am Vormittag des ersten Advents an den 80 Haustüren unserer Seniorinnen und Senioren nur klingeln konnten. Gerne hätten wir mehr für euch ermöglicht. Es gab an diesem Sonntag sehr viele kurze, positive Gespräche und über die kleine Adventstüte haben sich viele Holzerather sehr gefreut. Neben einem kleinen Stollen konnten den älteren Bürgerinnen und Bürgern auch selbst gebastelte Laternen überreicht werden.
An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei euch allen, liebe Kinder der KiTa Wirbelwind Holzerath und der Enterbach Grundschule Schöndorf, dass ihr euch in den vergangenen Wochen so viel Zeit für unsere Holzerather Seniorinnen und Senioren gemacht habt. Eure Laternen und guten Wünsche haben viel Licht und Freude in die Herzen der Leute gebracht. Wir wünschen auch euch, liebe Kinder, eine schöne Adventszeit mit vielen weiteren tollen Ideen. Habt nochmals vielen Dank!

Die Holzerather Gemeinde

Stellenausschreibungen KiTa

Die Kindertagesstätte Wirbelwind ist eine kommunale Einrichtung in Trägerschaft der Ortsgemeinde Holzerath. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

EINE/N ERZIEHER/IN unbefristet in Vollzeit!

Stellenanzeige herunterladen

Verein „Mir seijn Roed“ hilft!

Liebe Mitbürger(-innen) der Ortsgemeinde Holzerath. Die rasche Verbreitung des Corona-Virus hat erhebliche Auswirkungen auf unser tägliches Leben bzw. Miteinander. Täglich erreichen uns neue Anordnungen die die Bewegungs- freiheit von uns Allen bis auf Weiteres einschränken. Neben der Kita sind der Gemeindesaal, der Jugendraum, der Seniorenraum, alle Spielplätze, der Bouleplatz wie auch die Grillhütte beim See geschlossen. Der geplante „Dreckweg-Tag“ wird auf später verschoben. Solange die Kontaktsperre besteht, finden auch keine sonstigen Veranstaltungen statt. Unser Dorfverein „Mir seijn Roed“ koordiniert die vielen freiwilligen Helfer aus der Nachbarschaft und bietet Unterstützung bei Einkäufen, Botengängen und sonstigen Fragen im Rahmen des noch Möglichen an. Die Wünsche bitte telefonisch unter 06588-2897 oder 06588-982003 oder per E-Mail an unter Angabe von Namen, Anschrift und Telefonnummer mitteilen. Es haben sich sehr viele Mitmenschen bereit erklärt zu helfen. Bitte zögert nicht, die Hilfe anzunehmen.

Holzverkauf im Gemeindewald Holzerath

Die Ortsgemeinde Holzerath bietet Brennholz für das Jahr 2020 wie folgt an:

Ortsansässige können pro Haushalt eine Menge von bis zu 15 Raummeter Buchenholz zum Taxpreis von 33,00 € je Raummeter vorbestellen. Das Holz wird als Polter am Wegrand im Wald deponiert. Werden mehr als 15 Raummeter benötigt beträgt der Preis ab dem 16. Meter 37,00 € je Raummeter.

Als Alternative bieten wir aufgrund der hohen Überbestände in Abstimmung mit dem Forstamt Nadelholz als Brennholz an. Dieses kann in Losgrößen von je 5 Raummetern zum Preis von 15,00 € je Raummeter erworben werden.

Abraumlose werden an Ort und Stelle an einem noch festzulegenden Termin versteigert. Dieser wird rechtzeitig im Amtsblatt veröffentlicht.

Bestellungen richten Sie bitte schriftlich mit diesem Bestellschein oder per E-Mail bis zum 30.11.2019 an den Revierförster Karl Franzen, Bahnhofstraße 8, 54316 Pluwig, E-Mail: oder an die Ortsgemeinde Holzerath, Neustraße 1, E-Mail:

Über den Termin für die Zuteilung der Polter mit der Möglichkeit einer Besichtigung vor Ort werden wir rechtzeitig im Amtsblatt informieren.